Uhr | Kalender
Pressemitteilungen

Expertenvortrag eines ehemaligen Wirtschaftsgymnasiasten

Lars Kotewitsch, Abiturjahrgang 2018 des Wirtschaftsgymnasiums am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg, kam als Experte zum Thema Altersvorsorge in seine alte Schule zurück.

Im Rahmen meiner schulischen Ausbildung hat mir immer der Punkt ,,Rente und Leben im Alter" ein Stück weit gefehlt", so Lars Kotewitsch. „Seit dem Start meiner eigenen Berufsausbildung zum Versicherungskaufmann komme ich natürlich täglich mit dem Thema in Berührung und wollte mein Wissen gerne an Berufseinsteiger weitergeben." Vor den angehenden Industriekaufleuten der Berufsschulklasse IM1 stellte Lars Kotewitsch im Rahmen einer zweistündigen Veranstaltung zunächst die Leistungsfähigkeit des umlagefinanzierten Systems der gesetzlichen Rentenversicherung heraus und klärte darüber auf, in welcher Höhe Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu erwarten sind und wie diese grundsätzlich ermittelt werden.

IM1 800 1

 

Möglichkeiten, trotz der dabei aufgedeckten Rentenlücke, den Lebensstandard auch im Alter halten zu können, wurden im Anschluss in der Klasse diskutiert. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf Aktienfonds, die als sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Rentenversicherung angesehen werden. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse an dem Thema und waren sich im Anschluss einig, dass das Thema Altersvorsorge unbedingt in der Schule behandelt werden sollte.

 

IM1 800 2


Text und Bilder: NUM | 10.03.2020

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.