Uhr | Kalender
Pressemitteilungen

Vortrag von Kaufmännischer Assistentin Informationsverarbeitung vor IT-Schülern am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg

 

Mehr als 100.000 IT-Stellen sind laut „Welt“ Bericht aktuell in Deutschland unbesetzt - Tendenz stark steigend! Am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg tut man etwas dagegen: Junge, motivierte angehende kaufmännische Assistenten Informationsverarbeitung auszubilden, die sich in der IT sowie auch in der Betriebswirtschaft hervorragend auskennen und nicht nur die volle Fachhochschulreife erwerben, sondern dazu auch noch einen anerkannten Berufsabschluss nach Landesrecht.

 



Die ehemalige Schülerin M. Zmajlik beim Vortrag Ihres Werdegangs.

 

Am Berufskolleg ist es schon eine gute Tradition, dass Absolventen ihren individuellen Werdegang nach einigen Jahren mit den aktuellen Auszubildenden teilen, um so wertvolle Tipps für die Zeit in Soest oder danach in Ausbildung, Job oder Studium zu geben. Vom Hamburger Standort des „Digitalisierer(s) für den deutschen Mittelstand“, der QSC AG aus Köln, kam die ehemalige Hubertus-Schülerin M. Zmajlik kürzlich nach Soest an ihren ehemaligen Schulort zurück, um eben diese Informationen an ihre Nachfolger weiter zu geben.

 



Interesiert lauschten die angehenden Assistentinnen und Assistenten für Informationsverarbeitung der Vortragenden zu.

 

Vielen Dank an die junge Hamburgerin für diese Einblicke in ein spannendes Arbeitsleben nach der Schulzeit am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg!


Text und Bild: FRT

 

 

Durch die Nutzung der Webseite des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung unseres Informationsangebotes zu.
zur Datenschutzerklärung Ok