Uhr | Kalender
Start

Informationen zur aktuellen Situation

Sehr geehrte Damen und Herren,

Eile 100

aufgrund der aktuellen Situation bleibt das Hubertus-Schwartz-Berufskolleg ab Montag, 16.03.2020, bis einschließlich Freitag, 03.04.2020, geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter 02921 3664-0 bzw. per Mail unter info@hubertus-schwartz-soest.de. Auf diesem Weg können Sie auch einen Termin mit uns vereinbaren.
Danke für Ihr Verständnis.

Freundliche Grüße
Die Schulleitung

 

Informationen zu den anstehenden Praktika

Die Praktika zum Zeitraum Osterferien (dies betrifft die G12, die IA12, die FA12 und FA14) werden nicht stattfinden. Ob diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden oder ob sie gar nicht absolviert werden müssen ist nach derzeitigem Kenntnisstand noch offen. Laut Aussage des Ministeriums für Schule und Bildung sollen Schülerinnen und Schüler durch das Nicht-Absolvieren der Praktika keine Nachteile entstehen.

 

 

Angebot der Schulsozialarbeit

Auch in der Zeit, in der die Schule für Schülerinnen und Schüler geschlossen ist, bleiben unsere Schulsozialarbeiterinnen Frau Meier und Frau Sohl erreichbar. Über die Handynummern von Frau Meier (Telnr. 0151 16236195) bzw. Frau Sohl (Telnr. 0151 42433021) oder per E-Mail unter bmeier@hubertus-schwartz-soest.de bzw. bsohl@hubertus-schwartz-soest.de kann ein Kontakt hergestellt werden.

 

 

Angebot der Schullaufbahnberatung

Falls Sie Fragen hinsichtlich der Bildungsgangwahl (Informationen s. hier) für die Einschulung im kommenden Schuljahr 2020/2021 haben, können Sie gerne eine E-Mail an info@hubertus-schwartz-soest.de schreiben. Diese Mail wird an das Beratungsteam weitergeleitet und Sie erhalten zeitnah eine Antwort.

 

 

Mitteilung des Ministeriums für Schule und Bildung

Laut Mitteilung des MSB werden alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen zum Montag, 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts. Weitere Informationen werden wir Anfang der kommenden Woche veröffentlichen.

 

 

Informationen für Ausbildungsbetriebe

Sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,

aufgrund der aktuellen Krisenlage mussten wir den Präsenzunterricht in der Berufsschule einstellen, so dass die Schülerinnen und Schüler in den Ausbildungsbetrieben verbleiben. Selbstverständlich werden wir aber eine Mindestbeschulung über E-Mail-Verteiler und/oder Lernplattformen wie MOODLE und NETMAN sicherstellen.

Wir möchten Sie daher bitten, Ihren Auszubildenden im Laufe einer Arbeitswoche ein entsprechendes Zeitfenster zur Verfügung zu stellen, damit sie die von der Schule zur Verfügung gestellten Materialien und Arbeitsaufträge bearbeiten können.

Insofern werden Sie den Vorgaben des § 15 BBiG (Freistellung für die Teilnahme am Berufsschulunterricht) vollumfänglich gerecht.

Für alle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Informationen für die Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

in den kommenden Wochen werden wir per E-Mail mit Ihnen im aktiven Austausch sein.
Bitte achten Sie daher darauf, dass Ihre E-Mail-Konten über genügend freie Kapazitäten verfügen. Nur so können Sie wichtige Informationen von uns erhalten. Ansonsten kommen unsere E-Mails an Sie mit der Meldung „Postfach voll“ o. ä. zurück.

 


 

Thomas Busch OStD, Schulleiter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.